Zum Inhalt springen

Gin.Liebe mit Felix Kirsch

Kollateralwissen Podcast
Kollateralwissen Podcast
Gin.Liebe mit Felix Kirsch
/

Wir reden heute mit Felix Kirsch, der seine Leidenschaft zum Nebenerwerb gemacht hat. Er betreibt den Gin.Liebe-Shop (https://www.ginliebe.de/) in unserer Heimatstadt Homburg/Saar.

In seinem und online über seinen Shop können derzeit unter anderem 149 Sorten Gin – auch als Geschenke-Sets – erworben werden. Als Besonderheit bietet er 100 ml-Abfüllungen an. So kann man budgetsparend mehrere Gins testen.

Felix erzählt uns, wo der Gin herkommt, wie er hergestellt wird und wie man Gin mit Tonic und den richtigen Botanicals kombiniert. Dominiks Gurken – oder wie er sie bezeichnet: Organicals – kommen dabei nicht besonders gut weg.

Auch geschichtlich hat der Gin einiges zu bieten. Wir erfahren, wie es zur Ginkrise im England des 18. Jahrhunderts kam und wie diese beendet wurde.

Natürlich haben wir den lieben Felix genötigt, uns einen Gin Tonic – den Lake Stuff Gin mit dem Goldberg Tonic – mitzubringen, den wir anlässlich der Aufnahme mit großem Genuss konsumieren.

Wo kommt eigentlich London Dry Gin her und wo der gute Ferdinands?

Wann und wieso kamen die Wacholderbeeren und der Tonic in den Gin?

Diese und viele andere Fragen beantworten wir bzw. Felix in dieser Folge.

Abschließend kommt es zum “Lodda odda nicht?”-Quiz. Felix und Holger müssen Fußballersprüche zuordnen. Holger liegt 3:4 gegen die Gäste zurück. Kann der Fußballmuffel mit den zwei linken Füßen und der Sonderportion Glück heute den Ausgleich erzielen?

“Vom Feeling her hatte er (k)ein gutes Gefühl”. (Andi Möller)

Hier die Top Five von Felix: